Operettengala 2016/17

Operettengala 2016/17

Die Operettengala im Dezember 2016 und Januar 2017 war wiederum ein Grosserfolg. Am zweiten Januarsonntag gab die Bühne Burgäschi ein Gastkonzert bei der KuSpo in Pratteln. Alle vier Konzerte waren ausverkauft. Musik der Komponisten Emmerich Kálmán und Franz Lehár dominierten das Programm. Selbstverständlich wurde mit einem Querschnitt durch Die Zirkusprinzessin auf den Operettensommer 2017 hingewiesen. Als Solisten agierten Melanie Gehrig Walthert, Fabio De Giacomi und Roger Bucher. Begleitet wurden sie vom Salonorchester der Bühne Bürgäschi unter der Leitung von Reimar Wathert.

Programm

StückeOperettenKomponisten
Grosses PotpourriDie ZirkusprinzessinEmmerich Kálmán
Elsässer KindFriederikeFranz Lehár
Oh Mädchen, mein MädchenFriederikeFranz Lehár
Wiener BlutWiener BlutJohann Strauss
Hab ein blaues HimmelbettFrasquitaFranz Lehár
Einmal möcht' ich was' Närrisches tunPaganiniFranz Lehár
Polka und GaloppMoskau TscherjomuschkiDmitri Schostakowitsch
 PAUSE 
Gold und Silber-Franz Lehár
Grüss mir mein WienGräfin MarizaEmmerich Kálmán
Ausgerechnet Bananen-Frank Silver / Irving Cohn
Blume von HawaiiBlume von HawaiiPaul Abraham
Bezauberndes FräuleinBezauberndes FräuleinRalph Benatzky
Heute Abend komm' ich zu dirDer ZarewitschFranz Lehár
Tanzen möcht' ichDie CsárdásfürstinEmmerich Kálmán

Besetzung

Roger Bucher, Bariton

Der Berner Opern- und Konzertsänger hat das Publikum der Bühne Burgäschi mit seinem sängerischen und schauspielerischen Können schon oft zum Schmunzeln gebracht. In Kálmáns Zirkusprinzessin wird er als Bösewicht Prinz Sergius Wladimir in die Manège steigen.

Fabio De Giacomi, Tenor

Der Gesangspädagoge und Opernsänger aus Zürich glänzte auf der Bühne Burgäschi nicht nur als eitler Graf Stanislaus, sondern auch als flotter Lebenskünstler Felix Bénard. Im nächsten Sommer wird er in der Rolle des Toni Schlumberger als tanzender Tenor gefordert sein.

Melanie Gehrig Walthert, Sopran und Chorleitung

Die künstlerische Leiterin und Regisseurin der Bühne Burgäschi freut sich auf die Inszenierung der Zirkusprinzessin im Zelt des Circus Monti. Sie wird als glücklos agierende Zirkusreiterin Miss Mabel Gibson für komische und erheiternde Momente sorgen.

Produktionsteam

Reimar Walthert, musikalische Leitung

Wenn der begeisterte Blechbläser nicht gerade als Musiker durchs Land zieht, zeichnet er sich für die musikalische Leitung der Bühne Burgäschi verantwortlich. Reimar Walthert genoss seine Dirigentenausbildung in Freiburg, Bern und Sankt Petersburg. Die Gestaltung der Operettengala beinhaltet nicht nur sein Dirigat, zusätzlich gilt es Literatur aufzutreiben, Vergriffenes zu ersetzen, fehlende Stimmen zu ergänzen oder gleich ganze Stücke neu zu arrangieren.

Hermann Gehrig, Intendant und Ansage

Der Gesamtleiter des Vereins Musik im Äusseren Wasseramt realisierte sich innert zehn Jahren einen Lebenstraum. Seine Konzerte und Operetten mit unterschiedlichen Formationen bereichern das kulturelle Leben im Wasseramt und im angrenzenden Bernbiet. Laut Berner Zeitung sind die Operetten der Bühne Burgäschi der grösste Kulturanlass klassischer Musik im Espace Mittelland. Als Direktor Stanislawski wird er sein geliebtes Publikum im nächsten Sommer durch die Zirkusprinzessin führen.