Operettengala

Operettengala 2020/21

Die Operettengala 2020/21 war geprägt von Corona. Aufgrund der geänderten Schutzmassnahmen zur Eindämmung der Pandemie musste das Platzangebot für die Konzerte zuerst auf 30, danach sogar auf 15 Personen beschränkt werden, bevor am Tag des ersten Konzerts alle weiteren kulturellen Anlässe verboten wurden.

So fanden am Freitag, 11. Dezember, in der Alten Turnhalle Biberist kurzfristig drei Konzerte vor je 15 Personen statt, die als Livestream übertragen wurden. Die ausverkauften Konzerte vom Samstag, 12. Dezember und Samstag, 2. Januar mussten abgesagt werden.**
LIVESTREAM: 20:30

Die Solisten Fabio De Giacomi, Roger Bucher und Melanie Gehrig wurden vom Salonorchester der Bühne Burgäschi unter der Leitung von Reimar Walthert begleitet.

Besetzung

Fabio de Giacomi, Tenor
Fabio de Giacomi ist der unbestrittene Publikumsliebling der Bühne Burgäschi. Sei es als Stanislaus (Vogelhändler), Rechtsanwalt Gerd Riemann (Die Männer sind mal so) oder Bohemien Felix (Bezauberndes Fräulein), eine Produktion der Bühne Burgäschi ohne Fabio kann man sich fast nicht mehr vorstellen.

Roger Bucher, Bariton
Der Berner Opern- und Konzertsänger beeindruckt unser Operettenpublikum mit seinem sängerischen und schauspielerischen Können jedes Jahr aufs Neue. Auf der grossen Freilichtbühne in Burgäschi brachte er in «GRÜEZI» als Filmregisseur die Damenwelt zum Schmelzen. Eine Besucherin beschrieb seine Interpretation des Karl Hell mit den folgenden Worten: liebenswürdig schusselig und doch weltmännisch grosskotzig.

Melanie Gehrig Walthert, Chorleitung, Sopran
Melanie Gehrig widmet sich seit über zehn Jahren vollumfänglich der Operette. Die studierte Kulturmanagerin und künstlerische Leiterin der Bühne Burgäschi prägt seit 2009 die Freilichtinszenierungen der Bühne Burgäschi und verleiht ihnen als Sängerin und Regisseurin ihre ganz persönliche Note.

Emanuel Daniel Andriescu & Rade Mijatović
Emanuel Daniel Andriescu und Rade Mijatović wurden mit ihrer Band Timebelle europaweit bekannt, als sie die Schweiz 2017 am Eurovision Song Contest in Kiew vertraten. Beide sind seit vielen Jahren auch Teil des Salonorchesters der Bühne Burgäschi. Es freut uns ganz besonders, Ihnen diese beiden grossartigen Musiker anlässlich der Operettengale 2020/21 auch als Solisten vorstellen zu dürfen.

Salonorchester der Bühne Burgäschi
Das eingespielte Salonorchester der Bühne Burgäschi begleitet die Operettengala dezent und setzt in Orchesterstücken wie dem Rosenkavalier Walzer eigene Akzente.

Programm

StückeOperettenKomponisten
Wo die Lerche singt - WalzerfolgeWo die Lerche singtFranz Lehár
Gern hab’ ich die Frau’n geküsstPaganiniFranz Lehár
Pardon MadameViktoria und ihr HusarPaul Ábráhám
Meine kleine LiebesflöteDie Perlen der CleopatraOscar Straus
Der Rosenkavalier WalzerDer RosenkavalierRichard Strauss
Du bist mein schönstes RendezvousMädiRobert Stolz
Das gibt’s nur einmalDer Kongress tanztWerner R. Heymann

Produktionsteam

Musikalische LeitungReimar Walthert
Salonorchester der Bühne Burgäschi
Solist KlarinetteEmanuel Daniel Andriescu
Solist AkkordeonRade Mijatovi
TenorFabio De Giacomi
BaritonRoger Bucher
Sopran/Chorleitung Melanie Gehrig Walthert
ModerationHermann Gehrig